Die beste kostenlose Online Bibliothek

Der Schweizer Nachrichtendienst seit der Fichenaffäre

FORMAT: PDF EPUB MOBI
VERÖFFENTLICHUNGSDATUM:
GRÖSSE PRO DATEI: 7,85
ISBN: 3038103330
SPRACHE: Deutsch
AUTOR: Clement Guitton
PREIS: KOSTENLOS

Alle Clement Guitton Bücher, die Sie bei uns lesen und herunterladen

Beschreibung:

Klappentext zu „Der Schweizer Nachrichtendienst seit der Fichenaffäre “1989 kam die Fichenaffäre ans Licht und führte zu einer gründlichen Durchleuchtung der nachrichtendienstlichen Politik der Schweiz. Vieles hat sich seither verändert. Nach wie vor begegnet man aber diffusen Vorstellungen vom Wesen unseres Nachrichtendiensts: Er überwache alle Bürger, seine Tätigkeiten seien streng geheim, er stelle sich über das Gesetz. Der Politanalyst Clement Guitton wirft einen nüchternen Blick auf die letzten 30 Jahre - auf die in Vergessenheit geratene Rolle des Parlaments beim Fichenskandal, auf die Gründung von zwei zivilen Nachrichtendiensten und auf deren Zusammenlegung. Er analysiert konkrete Fälle nachrichtendienstlicher Tätigkeiten und die verschiedenen politischen Kräfte, die die Veränderungen seit 1989 geprägt haben.

...hen Politik der Schweiz. Vieles hat sich seither verändert ... Schweizer Nachrichtendienst in der Kritik ... . Nach wie vor begegnet man aber diffusen Vorstellungen vom Wesen unseres Nachrichtendiensts: Er überwache alle Bürger, seine Tätigkeiten seien streng geheim, er stelle sich über das Gesetz. Der Politanalyst Clement Guitton ... Der Schweizer Nachrichtendienst seit der Fichenaffäre von Clement Guitton - Buch aus der Kategorie Politik, Gesellschaft & Wirtschaft günstig und portofrei bestellen im Online Shop von Ex Libris. Bücher Online Shop: Der Schweizer Nachrichtendienst seit ... Clement Guitton: Schweizer Nachrichtendienst seit der Fichenaffaere by ... ... . Bücher Online Shop: Der Schweizer Nachrichtendienst seit der Fichenaffäre von Clement Guitton bei Weltbild.ch bestellen und von der kostenlosen Lieferung profitieren! 1989 kam die Fichenaffäre ans Licht und führte zu einer gründlichen Durchleuchtung der nachrichtendienstlichen Politik der Schweiz. Vieles hat sich seither verändert. Nach wie vor begegnet man aber diffusen Vorstellungen vom Wesen unseres Nachrichtendiensts: Er überwache alle Bürger, seine Tätigkeiten seien streng geheim, er stelle sich ... Stanford Libraries' official online search tool for books, media, journal...